CF - BIOLIGHT LED BL-7-2 plus LASER

Licht ist eines der elementaren Voraussetzungen für ein gesundes Leben. Als Vater der modernen Lichttherapie gilt der dänische Mediziner Niels Ryberg Finsen. Er beschäftigte sich intensiv mit der physikalischen Wirkung des Lichtes auf den menschlichen Organismus. Im Zuge seiner Forschung entdeckte er den therapeutischen Nutzen von Licht und erhielt 1903 den Nobelpreis der Medizin.

Diese Forschungsergebnisse und Studien bilden bis heute Grundlagen für Lichtanwendungen in der Dermatologie. 

Durch viele Forschungen stellten Wissenschaftler fest, dass das LED- Licht die Hautzellen tatsächlich erreicht und diese auch positiv beeinflussen kann. Eine 4- wöchige Erfahrungstudie eines bekannten plastischen Chirurgen zeigte deutlich verbesserte Wundheilung nach operativen Eingriffen. Eine rasche Anschwellung sowie eine schnelle Rückbildung von Hämatomen. Gleichzeitig berichten Patienten über die positive, psychische Auswirkung der LED Behandlung.


Für eine optimale Wirkung der LED- Methode sind Dauer, Häufigkeit, Regelmäßigkeit und angewandete Chris Farrell- Präparate ausschlaggebend.


Ab dem 40. Lebensjahr zeigen sich erste sichtbare Veränderungen auf der Haut. Sie verliert an Elastizität und Feuchtigkeit. Ihre rosige Frische geht verloren und sie sieht müde und fahl aus. Jede Stunde an zu wenig Schlaf sieht man ihr sofort an und es dauert lange, bis sie ihre gewohnte Frische zurück erhält. Reife Haut verliert mehr und mehr an Volumen, wird dünner und durchscheinend. Erste, störende Falten verändern die Mimik.